Version für Meneschen mit Sehbehinderung - work in progress

 

 

Was ist movinBerlin 2017-06-01T20:57:36+00:00

Was ist movinBerlin?

movinBerlin ist das Berliner Netzwerk für inklusive Bewegungsangebote für alle zwischen 6 und 27 Jahren. Inklusiv heißt:  Die Angebote sollen für alle jungen Menschen gleichberechtigt zugänglich sein, unabhängig von ihren individuellen Voraussetzungen, Eigenheiten und Bedürfnissen. Jede und jeder kann mitmachen. Mit Partner_innen aus Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sport, Kultur, Jugendbeteiligung und Politik werden wir vielfältige, attraktive und möglichst barrierefreie Angebote entwickeln, umsetzen & ausbauen. Teamwork, Fairplay, Spaß und Freude an gemeinsamer Begegnung stehen bei uns im Mittelpunkt.

Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert und im Auftrag des BDP von der Kinder- und Jugendeinrichtung Indiwi durchgeführt.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Netzwerkpartner_innen und Einrichtungen. Unser Netzwerk bietet Kooperationsmöglichkeiten, Austausch zu Ressourcen und Projektideen mit anderen Einrichtungen, Fortbildungen zum Thema inklusiv arbeiten und vieles mehr. Einzige Vorraussetzung: die Lust auf die Durchführung inklusiver Bewegungsangebote. Melde Dich gerne bei uns oder registriere Dich direkt unter www.movin-berlin.de/mitmachen!

Das Indiwi ist veranwortlich für die Durchführung des Projekts. Es ist eine innovative, offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Berlin. Hier wird Inklusion gelebt. Die Aktivitäten sind vielfältig: Europaweite erlebnispädagogische Reisen, lokale Projekte und wechselnde Freizeitangebote in der offenen Jugendarbeit und ganz besondere Veranstaltungen.

Wir sind eine gemeinnützige und mehrfach ausgezeichnete Einrichtung in Kreuzberg. Seit der Gründung im Jahr 1993 unterstützt die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft die Einrichtung und bemerkt: „Das Integrationsprojekt (Indiwi) ist in dieser Form einmalig in Berlin.“ Das unabhängige, gemeinnützige Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement Phineo über uns: „wirksames Projekt, leistungsstarke Organisation“. „Dem Integrationsprojekt (Indiwi) wird anerkannt, einen Beitrag zur öffentlichen Bewusstseinsbildung für den Inklusionsgedanken zu leisten“, kommentiert Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen.

Inklusion ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Engagements.Wir verstehen Inklusion als einen sozialen Prozess, in dem jeder Mensch so anerkannt wird, wie er ist. Wir begrüßen junge Menschen in ihrer Vielfalt, die andere Startchancen haben als andere, und wollen ihre Stärken hervorheben und Persönlichkeit fördern, professionell und effektiv.

Team

Das Team besteht aus Anne Mindt (Gesamtkoordination), Hannah Schmidt (Verantwortliche Bereich Fortbildung) und Hannes Roever (Leitung Kinder- und Jugendeinrichtung Indiwi), die für das Projekt verantwortlich sind. Wir sind ein Team der Kinder- und Jugendeinrichtung Indiwi (Link Portfolio). Die Umsetzung ist natürlich nur durch viele tolle, engagierte Ehrenamtliche und Honorarkräfte in den Angeboten möglich, die hier nicht alle einzeln benannt werden. Der Träger und Zuwendungsempfänger für das Projekt ist der BDP (BundDeutscher Pfadfinder_innen). Dort ist Thomas Leiberg, Geschäftsführer letztendlich für das gesamte Projekt verantwortlich. Gefördert wird das Projekt von der Aktion Mensch.

Hannes Roever, Leitung Indiwi

Anne Mindt, Koordination movinBerlin

Hannah Schmidt, Qualifizierungsmaßnahmen